Osnabrück-Schinkel

Neues Gesicht im Stadtteil Schinkel

Das neue SoVD-Gesicht in Schinkel: Ismael ÖzpolatIsmael Özpolat: Neuwahl im Frühjahr 2018

Im Sozialverband Deutschland (SoVD) Ortsverband Osnabrück Schinkel hat Ismael Özpolat von der Mitgliederversammlung den Auftrag bekommen, einen neuen Vorstand aufzubauen. Mit der Unterstützung der Vorsitzenden im Regionalbereich Osnabrück Hanna Nauber und dem Kreisvorsitzenden Gerd Groskurt laufen die Vorbereitungen für eine Vorstandswahl auf „Hochtouren“.

Es gilt jetzt Kontakte zu knüpfen und Gespräch aufzunehmen, kündigte Ismael Özpolat eine offene Planung des neuen Vorstandes an. In einer ersten offenen Runde sollen jetzt Personalvorschläge gesammelt werden. Hanna Nauber wies in diesem Zusammenhang auch auf eine Aktion des Kreisverbands hin, die Interessierten ein Nachwuchsgespräch am 27. Januar in Belm anbietet. Hier sollen die zur Vorstandsarbeit nötigen Informationen und Hinweise für die Verbandsarbeit vermittelt werden. Informationen sind über die Beratungsstelle in Osnabrück (Tel.: 0541/35 05 40) zu bekommen. Dort können sich auch Interessierte, melden.

Im Rahmen des Adventskaffees im Schinkler Ortsverband nahmen Werner Müller für 40jährige und Johannes Brinkschröder für die 25jährige Mitgliedschaft Ehrenurkunden und Glückwünsche entgegen.

SoVD-Schinkel lädt zum Adventskaffee

Der Sozialverband Deutschland im Stadtteil Osnabrück-Schinkel lädt zu Freitag, 15. Dezember 2017, um 16:00 Uhr zu einem Adventskaffee in die Gaststätte Carlsburg, Belmer Str. 89, 49084 Osnabrück, ein.

Neben der Situation im Ortsverband soll in vorweihnachtlicher Stimmung die Vorhaben und Planungen des nächsten Jahres besprochen werden.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine telefonische Anmeldung im SoVD-Büro (350 540) oder bei Gerd Groskurt  (40 82 699) gebeten.

Freunde und Interessierte sind herzlich willkommen.

Die Einladung zum Download